Herzlich willkommen auf der Internetseite der Evangelischen Kirchengemeinde Monakam - Unterhaugstett

Christuskirche Unterhaugstett und Kirche Monakam

Unsere Kirchengemeinde Monakam - Unterhaugstett möchte offen und lebendige Gemeinden sein, in der sich alle Menschen wohlfühlen können. In ihr soll die Liebe Gottes zu uns Menschen und die damit verbundene Freiheit spürbar werden. Der Gottesdienst ist dafür das zentrale Ereignis. Daneben gibt es unterschiedliche Angebote für verschiedene Zielgruppen. Unter anderem sind dies der Kindergottesdienst, die Gemeindebücherei, der Nachmittag der älteren Generation, Jungschar, Jugendcafé, Männerforum, Kirchenchor, Posaunenchor u.a. Die meisten dieser Angebote richten sich gemeindeübergreifend an Gemeindeglieder aus Monakam und Unterhaugstett.
 
Unsere Kirchengemeinde Monakam - Unterhaugstett wird bunt und lebendig durch die vielen engagierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die ihre Gaben und Fähigkeiten einbringen und Gemeinde gestalten und leben wollen. Die Kirchengemeinde Monakam - Unterhaugstett arbeiten auch eng mit den örtlichen Vereinen zusammen. 

>> Kirchenfenster Prof. Schreiter <<

Glaskunst in der Monakamer Kirche - nach den Entwürfen von Prof. D. Johannes Schreiter

Zur Finazierung der neuen Fenster von Johannes Schreiter bittet die Kirchengemeinde herzlich um Spenden.

 

mehr

  • Meldungen aus der Landeskirche

  • 70 Jahre Israel

    Landesbischof July hat anlässlich des 70. Geburtstag des Staates Israel seine „Abscheu“ gegen den erstarkenden Antisemitismus bekundet und ihn "eine Sünde gegen Gott und gegen Menschen" genannt.

    mehr

  • Für langfristig lebbare Strukturen

    Am Samstag, 15. April, haben die beiden Evangelischen Kirchenbezirke Calw und Nagold in ihren Kirchenbezirkssynoden beschlossen sich zum Kirchenbezirk „Calw-Nagold“ zusammenzuschließen.

    mehr

  • „Inklusion beginnt bereits vor der Geburt“

    Auf die Folgen der Ausweitung vorgeburtlicher Untersuchungen haben die beiden Bischöfe Frank Otfried July und Gebhard Fürst anlässlich der Woche für das Leben 2018 hingewiesen.

    mehr